Datenschutz

 

Verantwortlich:

Deutscher Sportautomatenbund e.V.
Geschäftstelle Spitalwiese 8a
55425 Waldalgesheim

Tel.: 06721 3 37 87
Fax: 06721 3 35 59
eMail: dsabev(at)t-online.de


Vertreten durch den Vorstand:
1. Vorsitzender Stefan Reichert
2. Vorsitzender Karl Heinz Kaiser


Vereinsregister:

Amtsgericht Mainz
Registernummer: VR20859


Redaktion
Bernd Molkenthin
Buchlandweg 25
64295 Darmstadt

Tel.: 06151-367-324
Fax: 06151-367-124
eMail: cb-sports(at)t-online.de

 

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG KONTAKTFORMULAR: 

Ich willige ein, dass die von mir angegebenen, personenbezogenen Daten (wie Name, (Privat)adresse, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse) von dem Deutscher Sportautomatenbund e. V. zu Informations- und Servicezwecken verarbeitet werden, wie z.B. die Zusendung von angeforderten Informationsmaterial, Informationen über neuste technische Änderungen oder Newsletter über Produkte und Dienstleistungen des Deutscher Sportautomatenbund e. V. Diese Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu den genannten Verwendungszwecken gilt bis auf meinen jederzeitigen Widerruf im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Der Deutscher Sportautomatenbund e. V. übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der übermittelten Unterlagen und Informationen. Der User nimmt zur Kenntnis, dass die übermittelte Unterlagen und Informationen urheberrechtlich geschützt sind.

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

1. EINLEITUNG
Für den Deutscher Sportautomatenbund e. V. ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein sehr wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie unsere Webseiten ohne Sorge besuchen können. Die Nutzung unseres Webangebots ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Die nachstehende Datenschutzerklärung gibt einen vollständigen Überblick darüber, wie der Deutscher Sportautomatenbund e. V. den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben wird.

 

2. IP-ADRESSE
Die IP-Adresse wird bei jeder Serveranfrage übertragen, damit der Server weiß, wohin die Antwort gesendet werden muss. Die IP-Adresse erhält jeder von einem Internet-Service-Provider (ISP), sobald er sich mit dem Internet verbindet und der ISP kann nachvollziehen, welche IP-Adresse zu welchem Zeitpunkt welchem seiner Kunden zugeordnet wurde. Solange die IP-Adresse gespeichert wird, kann über den Umweg des ISPs theoretisch die Identität des Anschlussinhabers ermittelt werden. Wir und unser Statistikdienstleister speichern die IP-Adresse daher nicht dauerhaft, sondern verwenden sie nur zur Session Erkennung und aus Sicherheitsgründen (z.B. für die Abwehr von Hacker-Attacken). Die IP-Adresse wird dann spätestens innerhalb von vier Wochen wieder gelöscht, so dass die erfassten Daten danach anonymisiert sind und selbst über den Umweg des ISPs keine Zuordnung zur Identität des Nutzers mehr möglich ist.

 

3. COOKIES

 

3.1. ZWECK VON COOKIES 
Damit Sie das Webangebot des Deutschen Sportautomatenbund e. V. ohne Einschränkung nutzen können, verwenden wir so genannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern.

Das Setzen von Session-Cookies erlaubt uns nicht, Dateien auf Ihrem Computer einzusehen.
Die Session-Cookies werden nach Beendigung der Sitzung, d.h. nach Schließen des Browserfensters automatisch gelöscht.
Die Aktivierung von Session-Cookies ist Voraussetzung um authentifizierungspflichtige Angebote auf der Webseite nutzen zu können.

 

3.2. TRACKING COOKIES
Einige der beim Besuch unserer Webseiten erfassten Daten werden für die statistische Auswertung herangezogen. Der Umfang dieser Daten wird im Nachfolgenden beschrieben. Die Daten werden nur intern verarbeitet und dienen primär dazu, unser Webangebot ständig zu verbessern und an Ihre Anforderungen anzupassen.

Für das Tracking setzen wir das Tool Google Analytics ein. Im Rahmen Ihres Webseitenbesuches werden nachstehende Daten erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Die Erhebung erfolgt durch ein JavaScript, das auf jeder Webseite aufgerufen wird. Das JavaScript speichert auf ihrem Rechner ein Tracking-Cookie zur Identifikation ihrer Browsersitzung und Zuordnung von wiederkehrenden Zugriffen auf die Webseite.

Folgende Daten werden erhoben:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei) (Bsp. www.beispiel.de/index.html) inkl. der Parameter
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
  • Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)
  • Innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • JavaScript Aktivierung
  • Installierte Plugins (Java, Flash, Real, QuickTime …)
  • Cookies An / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite inkl. deren Parameter, wie z.B.: Suchbegriffe in Suchmaschinen...)
  • IP Adresse zur Ermittlung des Herkunftslandes. Die IP Adresse selbst wird nur für die geografische Zuordnung und die Ermittlung des Providers benutzt und umgehend wieder gelöscht
  • Uhrzeit & Datum des Zugriffs
  • Klicks

Gespeichert werden auch personenbezogene Daten, die Sie selbst bei der Eingabe in die Formulare für „Informationsanforderungen“, und „Kontaktaufnahme“ eingeben. Der Deutsche Sportautomatenbund e. V. nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften.

 

3.3. UMGANG MIT COOKIES
Die Verwendung von Cookies kann im Internet Browser eingestellt werden. Standardmäßig sind Browser so eingestellt, dass Session Cookies akzeptiert werden. Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Session Cookies abzulehnen.

 

4. DATENSCHUTZPOLITIK
Datenschutz, Informationssicherheit und Verlässlichkeit sind für den Deutscher Sportautomatenbund e. V. die Basis für stabile und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Wir dürfen Sie daher auf dieser Seite auch über die für den Deutscher Sportautomatenbund e. V. geltende Datenschutzpolitik informieren.

 

4.1. DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE
Der Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Alle von dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. betriebenen Datenanwendungen stehen im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (abgekürzt DSGVO genannt) sowie anderer bereichsspezifischer Vorschriften. Alle Mitarbeiter sind gemäß Art. 5 DSGVO dazu angehalten, Ihre personenbezogenen Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für Sie nachvollziehbaren Weise zu verarbeiten und auf die Einhaltung der Vertraulichkeits- und Datenschutzvorschriften verpflichtet.
Die Einhaltung des Datenschutzes und der Datensicherheit wird durch nachstehend verbindliche Maßnahmen garantiert:

  • Datenschutzkonzept
  • Datenschutzpolitik
  • Datenschutzprogramm
  • Datenschutzmanagementsystem (DSMS)

 

4.2. DATENSCHUTZKONZEPT

Im Datenschutzkonzept wurde aus Sicht der gesetzlichen Vertreter des Deutschen Sportautomatenbund e. V. der zu erreichende Grad an Datenschutzsicherheit (Schutzbedarf) festgelegt. Daraus abgeleitet wurden die Anforderungen an die Datenschutzpolitik und an den Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung des Datenschutzes im Deutschen Sportautomatenbund e. V.

 

4.3. DATENSCHUTZPOLITIK
Aufgrund der Bestandsaufnahme der datenschutzrelevanten Prozesse und der datenschutzrechtlichen Anforderungen durch die DSGVO wurde für den Deutschen Sportautomatenbund e. V. eine schriftliche Datenschutzpolitik festgelegt, als Basis für die Umsetzung des Datenschutzprogramms und der Einrichtung des Datenschutzmanagementsystems (DSMS) im jeweiligen Unternehmen.

 

4.4. DATENSCHUTZPROGRAMM
Im Rahmen des Datenschutzprogramms werden laufend die Datenschutzziele konkretisiert und die umzusetzenden Maßnahmen in Form eines Arbeitsprogramms festgelegt und mit entsprechenden Umsetzungsfristen versehen.

 

4.5. DATENSCHUTZMANAGEMENTSYSTEM (DSMS)
Im DSMS werden die Regeln, Richtlinien, Maßnahmen, Ressourcen, Verfahren, Zuständigkeiten, Abläufe und Organisationsstrukturen zur Umsetzung und Überwachung des Datenschutzprogramms festgelegt.

 

4.6. VERARBEITUNGSTÄTIGKEITEN
Der Deutsche Sportautomatenbund e. V. führt gemäß Art. 30 DSGVO ein sog. „Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten“, in welchem die von dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. betriebenen Datenanwendungen sowie die darauf bezogenen Verarbeitungstätigkeiten dokumentiert sind. Dieses bestehende Verzeichnis wird gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Art. 30 DSGVO stets aktuell geführt.

 

4.7. BESONDERE KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN
Der Deutsche Sportautomatenbund e. V. verarbeitet im Rahmen ihres Webauftrittes keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO.

 

4.8. GARANTIERTER DATENSCHUTZ
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung oder im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Vertragsbeziehung und zu dem vereinbarten Zweck. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlich vorgeschriebenen Fristen.

 

4.9. ÜBERMITTLUNG VON DATEN
Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Ausgenommen davon sind Datenübermittlungen, die aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder einer Vertragserfüllung notwendig sind. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter (Dienstleister) erfolgt grundsätzlich nur an solche Unternehmen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

 

4.10. DATENSICHERHEIT
Die von dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingesetzten Verfahren (Hardware, Software, Netzwerk, Infrastruktur) entsprechen dem jeweiligen Stand der Sicherheitstechnik. Für diese Verfahren sind jeweils geeignete technischen und organisatorischen Maßnahmen gesetzt, um den Anforderungen der DSGVO zu entsprechen.

 

5. INFORMATIONSPFLICHTEN
Wir informieren Sie hiermit über die im Rahmen dieser Website verarbeiteten personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

 

5.1 KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN
Verarbeitet werden personenbezogene Daten, die Sie selbst bei der Eingabe in die Formulare für „Informationsanforderungen und „Kontaktaufnahme“ eingeben. Der Deutsche Sportautomatenbund e. V. verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen des Zweckes, für welchen Sie Ihre Daten in Ausübung ihres Rechts auf informationelle Selbstbestimmung freiwillig bekanntgegeben haben. Diese Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den genannten Verwendungszwecken gilt bis auf Ihren jederzeitigen Widerruf im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

5.2. RECHT AUF AUSKUNFT
Entsprechend den Bestimmungen der DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die in dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. zu Ihrer Person verarbeiteten Daten, ihrer Herkunft sowie allfälliger Empfänger von Übermittlungen und den Zweck der Datenverwendung. Auskunft erteilt, aufgrund Ihrer schriftlichen Anfrage, die unter Punkt 5.10 angeführte Datenschutz Abteilung des Deutschen Sportautomatenbund e. V. Bei Vorliegen aller gesetzlichen Voraussetzungen zur Bearbeitung Ihres Auskunftsbegehrens werden wir diesem nachkommen und Ihnen die entsprechende Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten innerhalb einer Frist von 1 (einem) Monat erteilen.

5.3. RECHT AUF LÖSCHUNG

Entsprechend den Bestimmungen der DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf Löschung Ihrer in dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. verarbeiteten, personenbezogenen Daten, sofern Ihrem Löschungsbegehren keine allfälligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. sonstige gesetzliche Verpflichtungen entgegenstehen. Bei Vorliegen aller Voraussetzungen zur Umsetzung Ihres Löschungsbegehrens werden wir diesem nachkommen und Ihre Daten innerhalb einer Frist von 1 (einem) Monat löschen.

 

5.4. RECHT AUF WIDERSPRUCH
Entsprechend den Bestimmungen der DSGVO haben Sie das Recht – sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist – wegen Verletzung Ihrer überwiegenden schutzwürdigen Geheimhaltungsinteressen Widerspruch zu erheben. Bei Vorliegen dieser Voraussetzung werden wir Ihre Daten – unter Beachtung allfälliger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen – innerhalb einer Frist von 1 (einem) Monat löschen.

 

5.5. RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG
Entsprechend den Bestimmungen der DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb einer Frist von 1 (einem) Monat einschränken.

 

5.6. EMPFÄNGERKATEGORIEN
Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung.

 

5.7. RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT
Es besteht kein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

5.8. WIDERRUF DER EINWILLIGUNG
Entsprechend den Bestimmungen der DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit, ohne die Angabe etwaiger Gründe zu widerrufen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht weiter verarbeiten und sie unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen innerhalb einer Frist von 1 (einem) Monat löschen.

 

5.9. BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE
Entsprechend der Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetz- neu  haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG-neu verstößt.

 

5.10. WEITERE INFORMATION
Ihr Vertrauen ist uns besonders wichtig. Sollten Sie daher weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in dem Deutschen Sportautomatenbund e. V. haben, so wenden Sie sich bitte schriftlich an den Deutschen Sportautomatenbund e. V. unter der Adresse

Deutscher Sportautomatenbund e. V.
Spitalwiese 8a 
D - 55425 Waldalgesheim

Tel.: 06721 3 37 87
Fax: 06721 3 35 59
eMail: dsabev(at)t-online.de

Allgemeine Nutzungsbestimmungen