You never Darts alone … …

... schon gar nicht bei Horst Mempel. Und schon gar nichter mit dem DSAB und VFS. Vor allem nicht im 30-Jahre Jahr. Das Jubiläum böllert ohne Stickoxyde oder Feinstaub. Aber bei fine liegen wir goldrichtig. Sie wollen mehr, Sie wollen alles?

Starting signal 2019: Offenes Ludwigshafener Darts-Meeting
Mit Gastgeber Horst Mempel und seinem Beraterinnen-Stab
... und Michael van Gerwen
Höchste Zeit für das 17. Ludwigshafener Darts-Meeting

Aber nur mit Einleitung: Wenn ich aktiver Zeitungsrezipient wäre, das TV links liegen lassen, Radio sowieso nicht hören würde und heute Morgen das Darmstädter Echo aufgeschlagen hätte, die großformatige Tageszeitung Südhessens – habe ich in der Tat nebst die Gelegenheit nutzend, mich mit Cappuccino zu bekleckern – dann wüsste ich leider immer noch nicht, wer gestern Abend das WM-Finale der PDC gewonnen hätte. Traurig?

Nun gut ...

... ich wäre da nicht der einzige. Ich könnte Sladi anrufen, aber das bringt mich nicht wirklich weiter. Oder? Nein! Tatsache ist, dass das Darmstädter Echo in die WM gestartet ist, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Nach dem 23. Dezember gab es auch kein Morgen mehr. Denn es echote rein gar nichts mehr aus dem Alexandra Palace. War die World Championship vielleicht schon over, während ich sambucaniert „Oh, Tannenbaum …“ liegend unter selbigem intonierte?  

30 Jahre VFS und DSAB – na und?

Na, na, na! Das eben war doch nur als Einleitung gedacht. Denn ein Blick in die nächste Zukunft eröffnet Ihnen handfeste Perspektiven: 30 Jahre VFS und DSAB! Und zwar rund 365 Tage! Und nah, nah, nah!

30 Jahre DSAB und VFS!
(Für alle, die es wirklich wissen wollen!)

Der Startschluss ein Feuerwerk

Denn der Startschluss fällt nämlich bereits am 4./5. Januar 2019 mit dem 17. Offenen Ludwigshafener Darts-Meeting. Bei keinem anderen als Horst Mempel, dem Sonderbeauftragten für Cultur-Darts!

Das Tunier-Programm am 4./5. bedeutet:

- am Freitag ein lockeres Warm-up
- am Samstag volle Pulle: Ein VFS-Sonntag! Und was für einer:

- mit den drei DSAB-Einzel Damen, Amateure und Masters
- mit Punktwertungen in fünf Wettbewerben in Sachen VFS-Bonbons
- mit den ersten Punkten für den Mayor Award DSAB-Car
- mit der ersten Quali für den Klassiker „Deutschland - Holland“ als Weltpremiere im E-Darts.

Der Erste für Michael van Gerwen

Das Team aus den Niederlanden wird von keinem anderen als dem aktuellen Weltmeister Michael van Gerwen angeführt (Sladi hat soeben angerufen). Nicht wirklich! Das DSAB-Team kristallisiert sich aus den nächsten Tour-Siegern in der Masters-Class heraus. Der Erste für die neue große Herausforderung wird wie gesagt schon am 5. Januar bei Horst Mempel ermittelt

15. Offenes Ludwigshafener Darts-Meeting
(Offizielle Ausschreibung)

4./5. Januar 2019
BSC-Clubhaus
Edigheimer Str. 110
67069 Ludwigshafen-Oppau


You never Darts alone – schon gar nicht bei Horst Mempel!