Waldrast Weiden und 1. DC Paradiesvögel steigen auf

Nachdem die beiden Teams DC La Bastion 1 Nürnberg sowie Magics 2 Wildflecken aus der

Bundesliga-Division Bayern abgestiegen waren, während die Erstgenannten in die Nürnberg Fürth-Liga zurückkehren, verschmelzen sich die Letztgenannten wieder mit der Nordbayern Liga, entschied der Relegations-Spieltag am 8. Februar in Nürnberg über die neue Zusammensetzung des Oberhauses in Bayern.

Bundesligastart für DC Waldrast 1 Weiden aus der Ostmark-Liga
Die roten Teufel verbleiben im Oberhaus
Das gilt ebenso für den DC Black Thunder
Black Thunder auf dem internationalen Sportparkett
Die Paradiesvögel fliegen hoch

Das sind zusammengefasst die maßgebenden Eckdaten des Relegationsspieltages, an dem neun Mannschaften teilgenommen hatten:

1. Ersetzt werden die Absteiger durch die Aufsteiger DC Waldrast 1 Weiden aus der aus Ostmark-Liga beziehungsweise durch den 1. DC Paradiesvögel 1 Strullendorf aus der DLB Franken-Liga.

2. Weiterhin in der Bundesliga verbleiben die beiden relegierten Teams DC Black Thunder Geraberg sowie Red Devils Weiden.

Black Thunder Geraberg gewittern

In der 4er Gruppe 1 hatte sich Black Thunder Geraberg im Round Robin ungeschlagen mit neun Punkten behaupten können. 5:2 über den 1. DC Paradiesvögel Strullendorf sowie jeweils 4:3 über DC Lions Amberg und Darts Knights Nürnberg.

Paradiesvögel weiter auf Höhenflug

Obwohl die Paradiesvögel gegen Black Thunder die höchste Niederlage im Vergleich zu den anderen Wettbewerbern um die Bundesliga einstecken mussten, erkämpften sie sich dennoch Rang zwei und den Aufstieg ins Oberhaus, da sie sowohl die Lions 3:2 als auch die Darts Knights 5:2 besiegen konnten. Da die Lions gegen die Darts Knights 4:3 gewannen, belegten die Lions Rang drei vor den Nürnbergern.

Paradiesvögel mit klaren Zielen

Vor rund zwei Jahren hatten die Paradiesvögel das Ziel Bundesliga wieder ins Auge gefasst. In der Saison 2019/I reichte es zwar noch nicht, sich für die Buli-Relegation zu qualifizieren, allerdings war es nun 2019/2 soweit.

Am 8. Februar um 12:45 Uhr schlug der Pfeil von Rüdiger Schröder in die D20 ein, nicht nur verbunden mit seinem 2:1 Einzel-Sieg, sondern vielmehr auch mit dem Bundesligaaufstieg.

TC Stephan Scharf ist entsprechend stolz auf sein Team. Die Paradiesvögel freuen sich auf die neue sportliche Herausforderung und bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern.  

Ergebnistafel Gruppe 1


DC Waldrast 1 sehr stark

Eine überaus saubere Performance lieferte in der Gruppe 2 der DC Waldrast 1 Weiden ab. Vier Begegnungen, vier Siege! Das lässt aufhorchen, zumal Waldrast in allen Matches ihre Kontrahenten eindeutig dominierte: 5:2 gegen Red Devils Fürth spiegelt da noch das knappste Ergebnis wider, sowohl Bad Boys Marktredwitz als auch Dartort MFP Würzburg beherrschte Waldrast 6:1 und den DC Orcas I Fürth sogar 7:0. Damit besiegelte der DC Waldrast seinen Aufstieg in die Bundesliga, der sich viel Beifall verdient hat.

"Wir werden in der Bundesliga alles geben und schauen, was dabei herauskommt!", hat der DC Waldrast schon einmal seine Zielsetzung definiert. 

Red Devils verbleiben im Oberhaus

Eine Niederlage mussten indes die Red Devils einstecken. Einerseits. Andererseits konnten sie drei Siege verbuchen. 7:0 gegen Bad Boys und jeweils 6:1 gegen DC Orcas I und Dartort MFP. 9:3 Punkte und 27:7 Sets. Da gibt es nicht viel zu meckern. Platz drei belegte Dartort MFP, Rang vier Bad Boys vor dem Fünften DC Orcas.

Ergebnistafel Gruppe 2


Das neue Gesicht der Division Bayern

So gehen die nachfolgenden acht Mannschaften die Saison 2020/1 der Bundesliga-Division Bayern an:

Dart Revolution Nürnberg
DC Black Pub Kemnath
DC Black Thunder Geraberg
DC Waldrast 1 Weiden
Mac Leods Dettelbach
Magics Wildflecken
Paradiesvögel 1 Strullendorf
Red-Devils Weiden