Thorsten Endres fliegt

Ei der Daus, da schau her, Potzblitz und Alter Schwede: Aus der Mitte des DSAB entspringt ein Regenbogen. Zugegeben bei Robert Redford war es ein Fluss, bei Norman Fitzroy Maclean sowieso. Und zum Regenbogen ging - wie wir allzu gut wissen - kein anderer als Jimmy. Der Jimmy! Aber ...

Frank Lauerbach, Thorsten Endres und Daniel Weippert
This ball ist on fire
Zum 39. Mal
Here we go ...
... here!

... aber während Jimmy schon seit 1970 unterwegs ist, teilweise spurlos wie die Route 66 einfach verschwindet, haben bereits sechs DSABler, die nur ungern ihr Haus ohne Queue verlassen, das Ende des Regenbogens erreicht: Neunmal Frank Lauerbach, sechsmal Thorsten Endres, zweimal Peter Weippert und je einmal Andreas Kraft, Udo Schieder sowie Gerhard Werner. Allesamt Gewinner des DSAB Deutschland-Cups im Poolbillard Einzel 8-Ball.

Apropos Regenbogen: Als literarische Verehrer von Dagobert Duck wissen wir allesamt und allzu gut, dass sich am Ende des Regenbogens ein sagenhafter, mit Gold gefüllter Topf befindet. Ein Trugbild? Nein, denn in Las Vegas kann man in null Komma nix Multi-Millionär werden. Gut, man kann auch Haus und Hof verlieren, aber wer hat schon Haus und Hof.

37 Millionen plus DSAB

Las Vegas ist real: 37 Millionen Menschen besuchten im letzten Jahr Las Vegas, davon waren mehr als 33 Millionen Amerikaner. Zum Übernachten stehen ihnen 15 der 25 größten Hotels der Welt zur Verfügung. Manchmal geht es jedoch voll daneben, denn das Harmon Hotel in Las Vegas hat 8,2 Milliarden US-Dollar gekostet und wird wieder abgerissen, ohne dass dort jemals ein Gast übernachtet hat. (Das kennen wir in D bestens von Flughäfen). In Las Vegas steht nicht nur ein Hofbräuhaus, sondern auch das größte Riesenrad der Welt – es ist 168 Meter hoch und bietet bis zu 40 Menschen Platz - in einer Kabine.

39 713 982,25 Dollar

Es war einmal ein Spieler, der im Plaza Casino 135 300 Dollar beim Roulette gesetzt hatte und 270 600 Dollar gewann (für alle Nicht-Mathematiker: Ganz weit weg von einer Million!). Da wusste anno dunnemals jener 25 Jahre alte Ingenieur besser Bescheid, der im Excalibur 39 713 982,25 Dollar aus dem Jackpot eines Automaten abstaubte. So geht’s.

Die ewige Bestenliste


Außer, dass in den Casinos von Las Vegas keine Uhren ausfindig zu machen sind, gibt es noch eine ehrenhafte Regel: What happens in Vegas, stays in Vegas! Das gilt insbesondere auch fürs Geld! Leaving Las Vegas bedeutet, man ist zwar reicher, allerdings eher an Erfahrungen. "Wenn Gott Geld gehabt hätte, hätte er die Welt so gemacht wie Las Vegas", soll ein Hotelier kürzlich geäußert haben, der seine Herbergen nach seinem eigenen Namen benennt. Halleluja!

Welcher DSAB-Poolbillardspieler wird demnächst Millionär? Des Rätsels Lösung wurde beim 21. Poolbillard Deutschland-Cup am letzten Wochenende vorentschieden. Der Titelverteidiger Frank Lauernbach? Oder Thorsten Endres, der zuvor von 2014 bis 2017 viermal hintereinander die Meisterschaft für sich entschieden hatte? Oder gab es gar eine große Überraschung?

Überraschungen eher selten

Mit Überraschung haben es die Queue-Spezialisten nicht so, und so löste Thorsten Endres gleich beim Start die Handbremse, besiegte zunächst Gerhard Werner 4:2, sogleich danach Thomas Meister mit dem gleichen Resultat, anschließend Peter Weippert mit 5:1 sowie in der Folge Frank Lauerbach nervenaufreibend knapp mit 5:4 und stand im Finale.

Daniel Weippert stark

Frank Lauerbach bekam seine zweite Chance aufs Endspiel auf der Verliererseite gegen Daniel Weippert, der sich leicht überraschend, ohne einen gleich vom Hocker zu hauen, mit 4:3 durchzusetzen verstand und damit erfolgreich Revanche für die zuvor erlittene 2:5 Niederlage auf der Gewinnerseite nehmen konnte, die ihn auf die Verliererseite verschlagen hatte. Zuvor hatte Daniel Weippert Gerhard Werner mit 4:2, Christian Hadaschik mit 4:3 sowie Sebastian Rudek mit 4:0 auf der Verliererseite eliminiert.

Thorsten Endres checkt ein

Das Endspiel zweifelsfrei hart umkämpft, aber ein überraschender Knalleffekt blieb aus. Denn Thorsten Endres behauptete sich, wenn auch knapp 6:5 und dokumentierte damit seinen siebten Titelgewinn in dieser Disziplin.

Die Ehrentafel der Meister


Zum 39. Mal

Der 39. VNEA Worldcup Poolbillard findet vom 22. Mai bis 1. Juni 2019 im Bally‘s Hotel & Casino Las Vegas (Nevada/USA) statt. Und wie wir gelernt haben, kein Platz für Leute, die ihren Einsatz nur verdoppeln. Und immer daran denken: No River runs through it. Der DSAB allerdings abermals mit dabei. Denn im DSAB ist mehr drin ...

Endklassement

1. Thorsten Endres (Grettstadt)
2. Daniel Weippert (Grafenrheinfeld)
3. Frank Lauerbach (Niederwerrn)
4. Gerhard Werner (Wipfeld)
5. Thomas Meister
5. Peter Weippert
7. Michael Herterich
7. Christian Hadaschik
9. Alexander Kuchar
9. Cem Durukan
9. Sebastian Rudek