Ranglisten im Zoom

Die Ranglisten spinnen Jahr für Jahr den roten Faden der VFS/DSAB-Löwen Tour. Ihr besonderer Reiz ergibt sich durch die sogennanten VFS-Bonbons, die am Ende der Tour anlässlich der Deutschen Meisterschaften an die entsprechenden Spielerinnen und Spieler verteilt werden. Rund 14 000 leckere Bonbons, sprich Euros.

Am Ende der VFS/DSAB-Löwen Tour versüßt der VFS den erfolgreichsten Akteuren ihre Ranglistenplatzierungen in nicht weniger als neun Disziplinen mit leckeren VFS-Bonbons, insgesamt handelt es sich um 12 000 Euro an Sportförderpreisen, die in den folgenden Wettbewerbe ausgelobt sind. In der Klammern finden Sie die relevanten Ränge, die belohnt werden:

DSAB Damen-Einzel (1-12)
DSAB Herren-Einzel Amateure (1-12)
DSAB Herren-Einzel Masters (1-12)
DSAB Supercup Damen (1-8)
DSAB Supercup HAmateure (1-8)
DSAB Supercup Masters (1-8)
Offenes Damen-Doppel (1-8)
Offenes-Doppel (1-8)
Mixed-Damen (1-8)
Mixed-Herren (1-8)

Einer ist durch

Nur ein einziger Akteur steht bereits als Gewinner fest: Der „Ungar“ Bence Hatos hat seinen ersten Platz im Supercup der Amateure sicher im Erfolgsköfferchen! Dagegen hat der aktuell Beste bei den Masters in der adäquaten Ranking, Stefan Stoyke, lediglich einen Vorsprung von fünf Punkten vor seinem ärgsten Verfolger Jörg Mitterlehner.

Nur noch Dortmund Open und Safaripark-Cup

Angesichts der Tatsache, dass noch für jeden Spieler 40 Punkte auf den letzten beiden Tour-Stationen – Dortmund Open und Safari Park-Cup – maximal zu gewinnen sind, alles andere als ein Ruhekissen. Selbst der Achtplatzierte Christian Soethe kann theoretisch noch als Gewinner hervorgehen, sogar Alexander Köhler, der im Augenblick Rang 28 einnimmt, könnte sich noch nach ganz vorne katapultieren.

Spannung allerorts

Es dreht sich allerdings bei weitem nicht nur um die jeweils ersten Plätze, sondern insbesondere auch darum, seine Position zu halten oder sogar noch zu verbessern, um eventuell noch mehr VFS-Bonbons zu erlangen. Und so können zudem einige hier nicht Benannte durchaus noch in die große Bonbons-Tüte greifen.

Sarah Brübach zweimal vorn ...

Die 92 Ranglistenplätzen, für die VFS-Bonbons ausgelobt sind, teilen sich derzeit 47 verschiedene Akteure.

In allen vier Damen Ranglisten tauchen lediglich Sarah Brübach und Silvia Dolores Moos auf, Sabine Hallstein, Tamara Muster, Kathrin Reddmann, Marene Westermann und Morena Wolf indes in drei verschiedenen Rankings.

Sarah Brübach führt zwei Ranglisten (DSAB Damen-Einzel und Damen-Doppel), Sabine Hallstein dagegen die Mixed-Bestenliste und Silvia Dolores Moos den Supercup der Damen an.

... Stefan Stoyke zweimal dito

Karsten Koch, Jörg Mitterlehner, Christian Soethe und Stefan Stoyke sind in den vier Ranglisten (Masters, Supercup, Doppel und Mixed) zu finden, Tobias Höntsch, Alexander Köhler und Marco „The Duke“ Misof in drei Bestenlisten.

Allein Stefan Stoyke liegt zweimal in Front, und zwar im Supercup und Mixed. Jörg Mitterlehner ist der Mann der Stunde in der Masters-Rangliste, während Christian Soethe in der Doppel-Rangliste die Spitzenposition inne hat.

Bence Hatos zeichnet dadurch aus, dass er sowohl bei den DSAB-Amateuren als auch im Supercup auf Position eins verweilt.

Spannendes DO-Weekend

So dürfen wir uns auf ein ganz spannendes Weekend bei den Dortmund Open, auf denen besonders viele Punkte vergeben werden, freuen. Einerseits, weil bei den Opens in allen Supercups 50 Prozent mehr Punkte zu ergattern sind, andererseits, weil sowohl am Samstag als auch am Sonntag im DSAB Damen-Einzel und DSAB Herren-Einzel Masters Punkte vergeben werden.

PS: Wir wünschen dem Duke of Salt eine besonders gute Anreise!

Grundsätzlich wichtig

Um effektiv in den Genuss von VFS-Bonbons zu gelangen, sind vier Turnierteilnahmen in den jeweiligen Disziplinen unbedingt notwendig.
Die VFS-Bonbons werden nur anlässlich der DM 2018 ausgeschüttet und sind dort persönlich abzuholen.
In allen Fällen ist der Rechtsweg ausgeschlossen!


DSAB Damen-Einzel


DSAB Herren-Einzel Amateure


DSAB Herren-Einzel Masters


DSAB Damen Supercup


DSAB Amateure Supercup



DSAB Masters Supercup


Damen-Doppel


Offenes-Doppel


Mixed-Damen


Mixed-Herren


Mehr Infos