Glücksritter, Dart Haie, Schlachthaus ... Las Vegas

Die DLMM (Deutsche Liga Mannschafts-Meisterschaften) laufen auf dem Autohof Strohofer in Geiselwind immer noch auf vollen Touren, aber wir geben Ihnen zwischenzeitlich gerne einen informativen Zwischenbericht, denn drei der sechs Wettbewerbe sind bereits abgeschlossen.

DLMM_Winner BZ-Liga Glücksritter Aue
DLMM_Gewinner BZO/Bundesliga Dart Haie
Auf nach Las Vegas: DLMM-Erster DV Schlachthaus
Vize A: Team Energeticum
Vize BZO/Bl EVO Neckarbomber
Runners-up BZ Lounge Dartisten
Wilder Mann auf drei BZ-Liga
Wanderers Rang vdrei in der A-Klasse
And ...
... all ...
... together

A-Liga

Nach den Vorrunden in der A-Liga hatten sich folgende Mannschaften für die Endrunde der besten Acht  qualifiziert: Bulldozer (Lübeck), DV Schlachthaus Sielesheim, Team Energeticum (Eppishausen), Fischköppe (Lübeck), Pitbull Zurückbeißer (Eichelsbach), Skyline United (Königsbronn), Space Darter (Haar) und Wanderers Nord-Ostsee (Großenaspe).

Die Endrunde wurde im Doppel K.O.-System ausgetragen - 501 D.O.

Zum Verlauf der Endrunde:

Gewinnerseite

Wanderers Nord-Ostsee – Bulldozer 2:4
Team Energeticum – Fischköppe 4:3
DV Schlachthaus – Sykline United 4:0
Space Darter – Pitbull Zurückbeißer 4:2

Bulldozer - Team Energeticum 0:4
DV Schlachthaus - Space Darter 4:1

Team Energeticum - DV Schlachthaus 3:4

Verliererseite

Wanderers Nord-Ostsee - Fischköppe 4:0
Sykline United - Pitbull Zurückbeißer 4:3

Wanderers Nord-Ostsee - Space Darter 4:3
Sykline United - Pitbull Zurückbeißer 4:3

Wanderers Nord-Ostsee - Sykline United 4:2

Wanderers Nord-Ostsee - Team Energeticum 0:4

Finale:

Team Energeticum - DV Schlachthaus 3:4


1. DV Schlachthaus Siefersheim

Rene Fath
Mario Henn
Matthias Lang
Benjamin Mandel
Nic Müller
Niko Springer

2. Team Energeticum Eppishausen

Markus Buffler
Klaus Fabian
Alexander Geis
Andre Jacobsen
Martin Kramer
Jürgen Schmidt

3. Wanderers Großenaspe

Jörg Fritsche
Thomas Lundelius
Michael Musfeld
Dennis Schröder
Marco Todt
Wolfgang Westphal


BZ-Liga

Nach den Vorrunden in der BZ-Liga hatten sich folgende Mannschaften für die Endrunde der besten Acht qualifiziert: Bevery Hill Billies II (Völklingen), Dart Haie (Nidderau), Die Opfa (Moosburg), Es rappelt (Glinde), Glücksritter Aue (Ronneburg), Lounge Dartisten (Berlin), Spaktans (München) und Wilder Mann (Ketsch)


Die Endrunde wurde im Doppel K.O.-System ausgetragen - 501 D.O.

Gewinnerseite

Dart Haie – Die Opfa 3:4
Glücksritter Aue – Spaktans 4:2
Lounge Dartisten – Beverly Hill Billies II 4:2
Es rappelt – Wilder Mann 4:0

Die Opfa - Glücksritter Aue 2:4
Lounge Dartisten - Es rappelt 5:1

Glücksritter Aue - Lounge Dartisten 4:2

Verliererseite

Dart Haie – Spaktans 4:3
Beverly Hill Billies – Wilder Mann 1:5

Dart Haie – Es rappelt 1:4
Wilder Mann - Die Opfa 4:2

Es rappelt - Wilder Mann 3:4

Wilder Mann - Lounge Dartisten 2:4

Finale

Glücksritter Aue - Lounge Dartisten 4:3


1. Glücksritter Aue Ronneburg

Rico Bauer
Alexander Brandt
Dominique Goldberg
Simeon Heinz
Kai Müller
Simon Trommler


2. Lounge Dartisten Berlin

Steve Bierbaum
Ante Jurisic
Dustin Lange
Olic Luckow
Tobias Pieske
Danny Weber


3. Wilder Mann Ketsch

John Ayllon
Rainer Besrutsch
Jörg Bogumil
Antonio da Silva Novo
Tim Lamoth
Patrick Werner

 

BZO-/Bundesliga

Nach den Vorrunden in der A-Liga hatten sich folgende Mannschaften für die Endrunde der besten Acht qualifiziert: Dart Haie - „Das Original“ (Nidderau), EVO Neckarbomber Stuttgart, Mac Leods (Dettelbach), Mulack Fighter (Berlin), Nordmänner (Hamburg-Langenhorn), Team Niederrhein (Voerde), 1. DC Die Paradiesvögel (Strullendorf) und 1. DSC Fulda.


Die Endrunde wurde im Doppel K.O.-System ausgetragen - 501 D.O. Zum Verlauf der Endrunde:

Gewinnerseite

Mac Leods – Mulack Fighter 1:5
1. DC Die Paradiesvögel - Dart Haie – „Das Original“ 0:4
Team Niederrhein – Nordmänner 3:4
EVO Neckarbomber – 1. DSC Fulda 4:3

Mulack Fighter - Dart Haie – „Das Original“ 0:4
Nordmänner - EVO Neckarbomber 2:4

Dart Haie – „Das Original“ - EVO Neckarbomber 4:0

Verliererseite

Mac Leods – 1. DC Die Paradiesvögel 4:2
Team Niederrhein – 1. DSC Fulda 4:2

Mac Leods – Nordmänner 4:3
Team Niederrhein – Mulack Fighter 4:0

Mac Leods – Team Niederrhein 3:4

Team Niederrhein - EVO Neckarbomber 1:5

Finale

Dart Haie – „Das Original“ - EVO Neckarbomber 1:4
Dart Haie – „Das Original“ - EVO Neckarbomber 4:1

1. Dart Haie – „Das Original“ Nidderau

El Abbas El Amri
Matthias Ketterer
Holger Kurz
Nico Kurz
Mario Masurka
Marco Obst

2. EVO Neckarbomber Stuttgart

Kai Gotthardt
Thomas Köhnlein
Achim Kössler
Steven Noster
Holger Rettig
Sascha Stein

3. Team Niederrhein

Jörg Mitterlehner
Mirko Mühlheim
Patrick Plötz
Michael Treczka