Doberman Meister, The next Generation Vize

DC Doberman Kassel hat es geschafft: Bundesliga-Meister Division Hessen. The next Generation Kassel musste sich ganz knapp geschlagen geben. Die Absteiger heißen Corbach Crowns Korbach und ULAI Darts Gießen, die Aufsteiger dagegen White Sheeps Bad Hersfeld sowie de Rammler Helsa.

The next Generation Kassel
Dobernan TC TC Juro Andelic
DC Hessen Kassel Fünfter
1. DC Doberman Kassel 2015
Doberman Juro Andjelic auf der Bühne mit und gegen Phil "The Power" Taylor
Wir werden nächste Saison wieder angreifen
All(e) Stars
Grund zum Feiern

Neunter Titel für 1. DC Doberman

Der 1. DC Doberman Kassel war in dieser Spielzeit in der Bundesliga Division Hessen der Erste. Nomen est omen. Nicht zum ersten Mal galt dieses Orakel! Allerdings liegt der Gewinn der letzten Meisterschaft acht Saisons zurück: 2/2014 war Doberman zuvor erfolgreich!

Da das Team aber zwischen 2/2006 und 2/2007 dreimal sowie in der Zeit von 2/2012 bis 2/2014 sogar fünfmal als Primus hervorgegangen ist, schlagen nunmehr sage und schreibe insgesamt neun Titelgewinne zu Buche.

36, 35 und 31

In Hessen war es sogar hauchdünn. Denn Doberman lag zum Schluss mit 36 Zählern nur ein Pünktchen vor The next Generation Kassel. Selbst die Drittplatzierten, Datterode All Stars Ringgau, mischten mit 31 Punkten im Titelkampf munter mit.

Auf zwei Niederlagen ...

So fügten die All Stars beim Heimspiel Doberman die erste Niederlage am fünften Spieltag mit 13:7 zu. Die zweite folgte einen Spieltag später, als The next Generation mit 11:9 die Oberhand behielt.

... folgen acht Siege hintereinander 

Danach gab Doberman in den verbleibenden acht Spielen keinen einzigen Punkt mehr ab. In der Rückrunde vermochte sich Doberman zudem mit einem 12:8 Sieg über die All Stars für die zuvor erlittene 7:11 Niederlage erfolgreich zu revanchieren.

The next Generation zehn Siege in Folge

The next Generation blieb in der Vorrunde ungeschlagen, büßte lediglich am letzten Spieltag einen Punkt beim Aufeinandertreffen mit den Datterode All Stars ein, sodass The next Generation zur Halbzeit der Saison mit 20 Punkten souverän vorne lag.

Ein Punkt entscheidet Meisterschaft

Erst die elfte Begegnung verlor The next Generation, als man gegen den 1. DSC Fulda eine empfindliche 8:12 Niederlage zu verdauen hatte. Die saftige 5:15 Niederlage gegen Doberman am vorletzten Spieltag besiegelte das Meisterschaftsrennen pro Doberman und verhinderte den ersten Titelgewinn von The next Generation um einen einzigen Punkt. Der direkte Vergleich zwischen Meister und Vize endete nach Punkten 3:3 unentschieden, während Doberman bei den Sets mit 24:16 vorne lag.

Datterode All Stars Dritte

Hinter Datterode All Stars Ringgau belegte der 1. DSC Fulda mit 27 starken Punkten Rang vier. DC Hessen Kassel wurde vor den Daltons aus Herzenhain Fünfter.

Mit dem dritten Rang zeigen sich die All Stars nicht unbedingt zufrieden: „Nach einer durchwachsenen Saison verabschieden wir uns mit einem, sagen wir einmal, verbesserungswürdigen Platz drei in eine kurze Pause, nach der es Anfang März wieder losgeht."

White Sheeps und de Rammler

Corbach Crowns Korbach und ULAI Darts Gießen sind indes abgestiegen. Diese beiden Plätze werden von den zwei Aufsteigern bekleidet, die als jeweils beste Crew aus den zwei Regionalligen rekrutiert werden, und da wird es tierisch gut, denn das sind die White Sheeps Bad Hersfeld sowie de Rammler aus Helsa.

Abschlusstabelle Division Hessen


Abschlusstabellen Regionalliga Hessen I und II