Die EM steht vor der Tür

Die Europäische Dart Union, kurz als EDU populär, hat zu den diesjährigen Europameisterschaften Darts eingeladen. Die 23. Auflage dieser EM findet vom 9. bis 15. Juni in Caorle (Italien) statt. Die Veranstaltungshalle „Palaexpomar“ befindet sich in der Via Aldo Moro 21.

Christian Soethe
Christian Soethe
Silvia Dolores Moos
Stephan Stoyke
Marene Westermann
Kevin Münch
Sabrina Schrimpf
Andreas von der Heyden
Tim Rehberg
Karsten Koch
Michaela Mc Clain und Sarah Brübach
El Abbas el Amri
Sascha Schneider
Champions League DSAB I
Champions League DSAB II
Kathrin Reddmann

An den sieben Wettkampftagen stehen exakt 50 Wettbewerbe auf dem Programm und damit mehr als je zuvor. Die EDU hat mit neuen, durchaus markanten Ideen ein Relaunch der EM vorgenommen, um sie mit marktgerechtem Sportmarketing zu modernisieren und letztendlich deren Attraktivität zu steigern.

Die EM vereinigt Spitzen- und enagierten Breitensport in einzigartiger Weise.

Die Europäische Dart Union, kurz als EDU populär, hat zu den diesjährigen Europameisterschaften Darts eingeladen. Die 23. Auflage dieser EM findet vom 9. bis 15. Juni in Caorle (Italien) statt. Die Veranstaltungshalle „Palaexpomar“ befindet sich in der Via Aldo Moro 21.

An den sieben Wettkampftagen stehen exakt 50 Wettbewerbe auf dem Programm und damit mehr als je zuvor. Die EDU hat mit neuen, durchaus markanten Ideen ein Relaunch der EM vorgenommen, um sie mit marktgerechtem Sportmarketing zu modernisieren und letztendlich deren Attraktivität zu steigern.

Die EM vereinigt Spitzen- und engagierten Breitensport in einzigartiger Weise. So werden mit der Champions League Finalrunde, den vier Europacups sowie den drei Nationen-Cups (Damen, Herren und Jugend) nicht weniger als acht Teamwettbewerbe ausgetragen. Die EM gleicht nicht einem Nadelöhr, durch das sich nur wenige, absolute Topspieler zwängen können, sondern hat ihre gastfreundschaftlichen Tore weit für viele engagierte Darts-Spieler geöffnet, die auch einmal ein solchen Superevent hautnah, mittendrin und selbst aktiv miterleben wollen.

Der DSAB hat sechs Damen und neun Herren nominiert. Wie sooft eine Mischung aus erfahren Akteuren und Newcomern. Erstmalig dabei sind Sarah Brühbach, Tim Rehberg und Sascha Schneider.

Sabrina Schrimpf und Silvia Dolores Moos hatten letztes Jahr ihren Einstand gegeben und sind nun wieder mit von der Partie, auch die Spieler Andreas von der Heyden und Kevin Münch folgen ihrer zweiten Berufung ins Nationalteam.

Kathrin Reddmann ist indes wieder ins Nationalteam zurückgekehrt, während Michaela Mc Clain ihre dritte Berufung in Folge wahrnimmt. Marene Westermann zählt derweil zum Ur-Urgestein der EM.

Daran beißen sich Christian Soethe, mein zweiter Kumpel, Stefan Stoyke und Jörg Mitterlehner noch die Zähne aus, die nunmehr seit Jahren in ununterbrochener Reihenfolge zum Stamm der Nationalmannschaft zählen.

Mit zwei Teams hat sich der DSAB zur Finalrunde der Champions League qualifiziert, an der insgesamt acht Mannschaften teilnehmen. DSAB I wird in de Besetzung Daniela Tröger, Marene Westermann, El Abbas el Amri, Michael Kastner, Danijel Lukic und Peter Schnupfhagn sowie DSAB II mit Silvia Dolores Moos, Dominik Hofmann, Axel Liesecke und Sascha Schneider antreten.

Krankheitsbedingt oder aus arbeitstechnischen Gründen mussten leider Tamara Pätzold, Andreas Demkanin, Matthias Ketterer und Sascha Ruloffs kurzfristig absage


Fahrplan EM


Samstag, 09. Juni


Wettbewerb Nr. 1+2: Warm Up Einzel Herren und Damen 501 M.O.
Spielbeginn: 16:00 Uhr
Doppel-K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigung: Nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Wettbewerb teilnehmen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte.

Wettbewerb 3: Mannschaftsbewerb Champions League
Spielbeginn: 17:00 Uh
r
501 D.O. & Cricket/ K.O.-System, 8 Teams

Teilnahmeberechtigung: Nur für die acht qualifizierte Mannschaften der Champions League 2017/18
Es dürfen nur die Spieler teilnehmen, die mindestens ein Spiel bei den Qualifikationsgruppenspielen der Champions League 2017/18 gespielt haben
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Wettbewerb Nr. 4+5: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M.O.
Spielbeginn: 20:00 Uhr
Doppel-K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigung: Nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte.


Sonntag, 10. Juni

Wettbewerb Nr. 6: EDU Eurocup Mannschaft Kategorie A
Spielbeginn 9:00 Uhr

501 D.O., Gruppenspiele & Single K.O.-System

Wettbewerb Nr. 7: EDU Eurocup Mannschaft Kategorie B
Spielbeginn 9:00 Uhr
501 M.O., Gruppenspiele & Single K.O.-System

Wettbewerb Nr. 8: EDU Eurocup Mannschaft Kategorie C
Spielbeginn 9:00 Uh
r
501 S.O., Gruppenspiele & Single K.O.-System

Wettbewerb Nr. 9: EDU Eurocup Mannschaft Damen
Spielbeginn 09:00 Uhr

501 M.O., Gruppenspiele & Single K.O.-System

Regeln und Teilnahmebedingungen 
ACHTUNG: Der Anmeldeschluss für die Eurocup Mannschaftsbewerbe ist am Vorabend, Samstag 09.06.2018 bis 19.00 Uhr bei der Turnierleitung
Die jeweiligen Landesvertreter müssen die Spielstärke ihrer Mannschaften kontrollieren

Teilnahmeberechtigt
Am EDU Eurocupbewerb sind nur EDU Spieler/innen, die in der Mannschaftsanmeldung eingeschrieben sind, spielberechtigt
Alle Spieler einer Mannschaft müssen die Spielerlizenz vom gleichen Verband haben
Eine Mannschaft besteht aus minimal 4 und maximal 6 Spielern
In einer Eurocupmannschaft dürfen maximal 2 Nationalmannschaftspieler eingeschrieben sein
Der Spieler mit der höchsten Kategorie bestimmt dieSpielstärke der Mannschaft
Bei den Eurocupmannschaften der Herren müssen 2 Spieler in der letzten Ligasaison in der gleichen Liga- Mannschaft gespielt haben

Gespielt wird im Davis Cup System
In den Round Robin Gruppen werden 4 Einzelspiele und 1 Team League gespielt
Nach den Gruppenspielen wird auf dem Turnierplan im Single K.O.-System weitergespielt auf 1 gewonnenes Match (8 Einzelspiele und 1 Team League)
Das Gewinnerteam ist jenes, das zuerst fünf Sätze gewonnen hat

Spielbeginn Spielverlauf Eurocup
Vor jedem Match müssen die 4 Einzelspieler eingetragen werden
Die Zusammensetzung der Spieler beim Doppelspiel können bei Beginn des Doppels festgelegt werden
Während eines Matches darf nicht ausgewechselt werden
Es können maximal 2 Spieler ausgewechselt werden, dies aber nicht in der laufenden Begegnung
Gespielt wird auf 2 gewonnene Legs
Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte

Spielmodus Team League Eurocup:
das 1. Leg spielen 2 Spieler vom Team A gegen 2 Spieler vom Team B
das 2. Leg spielen die anderen beiden Spieler vom Team A gegen die anderen 2 Spieler vom Team B
das eventuelle 3. Leg spielen die beiden Sieger des Team A sowie B

Turnier Nr. 10+11: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M.O.
Spielbeginn: 14.00 Uhr
Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte


Montag 11. Juni

Turnier Nr. 12: EDU EM Doppel Mixed 501 D.O
Spielbeginn 10.00 Uhr

auf 1 Display/Team im Doppel K.O. sowie best of 3
Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen

Matchauftakt: Zu Beginn wirft jeweils ein Spieler/innen eines Teams auf das Bull, der Gewinner des Bullwerfens beginnt mit seinem Partner das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Team, das eventuelle 3. Leg beginnt das Team. das das 1. Leg begonnen hatte
Bei best of five wird in dieser Sequenz weiterverfahren

Turnier Nr. 13+14: Open Turnier Einzel Herren und Damen 501 M.O.
Spielbeginn: 11.00 Uhr
Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 15+16 EDU: EM Einzel Herren und Damen Cricket
Spielbeginn 17.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3

Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innenSpieler/innen, welche die Voraussetzungen für dieses Turnier besitzen, aber eventuell noch am Turnier Nr.12/13/14 spielen, dürfen an diesem Hauptbewerb natürlich teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte
Bei best of five wird in dieser Sequenz weitergespielt

Turnier Nr. 17+18: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M.O.
Spielbeginn: 20.00 Uhr


Doppel K.O. best of 3

Spielberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte


Dienstag, 12. Juni

Turnier Nr.19+20: EDU Doppel Herren und Damen 501 D.O.
Spielbeginn Herren 9.00 Uhr
Spielbeginn Damen 9.30 Uhr

auf 2 Displays /Team
Doppel K.O. best of 3

Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, die Gewinner des Bullwerfens beginnen das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Doppel, das eventuelle 3. Leg beginnt das Doppel, dea das 1.Leg begonnen hatte
Bei best of 5 wird in dieser Sequenz weiterverfahren

Turnier Nr. 21: Open Doppel Jugend Herren/Damen (U - 15 Jahren) 501 S.O.
Spielbeginn: 11.00 Uhr

auf 2 Display/Team
Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 15. Lebensjahr am 12 .06.2018 noch nicht überschritten haben und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wirft jeweils ein Spieler/eine Spielerin eines Teams auf das Bull, der Gewinner des Bullwerfens beginnt mit seinem Partner das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Team, das eventuelle 3. Leg beginnt das Team. das das 1. Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 22: Open Doppel Jugend Herren/Damen (U 18 Jahren) 501 M .O.
Spielbeginn: 11.00 Uhr

auf 2 Display/Team und im Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 18 Lebensjahr am 12 .06.1 8 noch nicht überschritten haben und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wirft jeweils ein Spieler/eine Spielerin eines Teams auf das Bull, der Gewinner des Bullwerfens beginnt mit seinem Partner das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Team, das eventuelle 3. Leg beginnt das Team, das das 1. Leg begonnen hat

Turnier Nr. 23 Open Triple Mixed 701 M.O.
Spielbeginn: 13.00 Uhr

auf 1 Display/Team Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen.

ACHTUNG: Das Ausbullen sowie das Leg beginnen immer die Damen
Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, die Gewinnerin des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Team, das eventuelle 3. Leg beginnt das Team. das das 1. Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 24+25: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M.O.
Spielbeginn: 16.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte


Mittwoch, 13. Juni

Turnier Nr. 26+27 EM Nationalteam Herren und Damen 501 D.O.
Spielbeginn: 9.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt am Nationen-Cup sind nur EDU Spieler/innen, die in der Anmeldung der Nationalmannschaft gemeldet sind und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Turnier Nr. 28: EM Nationalteam Junioren U18 501 M.O.
Spielbeginn: 10.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt am Nationen Cup sind nur EDU Spieler/innen, die in der Anmeldung der Nationalmann- schaft U18 gemeldet worden sind und die das 18. Lebensjahr am 13.06.2018 noch nicht überschritten haben und an keinen anderen Turnier teilnehmen

ACHTUNG: Die Anmeldungen der Nationalteams, die nach dem 1. Juni 2018 bis maximal 09. Juni 2018 abgegeben werden, kosten 100,00 Euro pro Team Verwaltungsstrafe. Bei verspäteter Abgabe der Teamanmeldung muss die Verwaltungsstrafe bei der Turnierleitung der Europameisterschaft bis 09. Juni 2018 entrichtet werden, anderenfalls wird das Team zu diesem Wettbewerb nicht zugelassen

Teamanmeldungen nach dem 09. Juni 2018 werden nicht mehr akzeptiert und angenommen
Nur korrekt ausgefüllte Anmeldungen der Nationalteams werden akzeptiert und zum Wettbewerb zugelassen

Spieleränderungen bei den Anmeldungen der Nationalteams dürfen vor Ort nur mit begründeter Ausnahme geändert werden, dies aber nur vor Turnierbeginn des EDU Eurocupbewerbs

Spielberechtigt am Nationen Cup sind nur EDU Spieler/innen, die in der Anmeldung der Nationalmannschaft gemeldet sind und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Die Teilnehmer müssen die Staatsbürgerschaft des jeweiligen Landes nachweisen, für welches sie spielen
Eine Mannschaft besteht aus minimal 4 und maximal 10 Spielern

Ein Spieler der Nationalmannschaft muss nicht die Kategorie A haben, es wird immer die erreichte Kategorie des Spielers gewertet
Die Auslosung wird am Tag vor Beginn des Bewerbes offiziell im Beisein der Mannschaftskapitäne stattfinden Die 1.-4.-platzierten Teams der letzten Europameisterschaften werden gesetzt
Spielbeginn: Zu Beginn wird von je einem Spieler eines Teams auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bull- werfens ist das Team A, der Verlierer ist das Team B
Die Spieler des Team A behalten während des Spieles ihre zugeteilten Darts-Geräte
Die weitere Spielsequenz ist am Spielraster vermerkt
Jedes Set wird ausgebullt, und der Gewinner des Ausbullens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das evtuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte

Spielverlauf: Gespielt werden 16 Einzelspiele + 1 Team League

Das Gewinner-Team ist jenes, das zuerst neun Sets gewonnen hat
Vor jedem Match müssen die 4 Einzelspieler eingetragen werden, die beiden Ersatzspieler können vor dessen Einsatz nachgetragen werden
Die Doppelspieler können bei Spielbeginn des Doppels festgelegt werden
Während einem Match dürfen 2 Spieler ausgewechselt werden
Ein Spieler, der in einem Match ausgewechselt worden ist, darf für dieses Match nicht mehr zurückgewechselt werden, dieser kann erst im nächsten Match wieder spielen
Gespielt wird best of 3
Die Gewinnermannschaft der Verliererrunde im Doppel K.O. muss im Finale 2 Matches gewinnen, um Europameister zu werden

Spielmodus Team League: Das 1. Leg spielen 2 Spieler vom Team A gegen 2 Spieler vom Team B, das 2. Leg spiel, en die anderen beiden Spieler vom Team A gegen die 2 anderenb Spieler vom Team Bdas eventuelle 3. Leg spielen die beiden Sieger des Team A beziehungsweiser die beiden Sieger des Teams B

Turnier Nr. 29+30: Open Turnier Einzel Herren und Damen 501 M.O.
Spielbeginn: 11.00 Uhr


Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1.Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 31: EDU EM Triple Mixed 701 M.O.
Spielbeginn: 18.00 Uhr

auf 1 Display/Team und im Doppel K.O. of best of 3

Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen sowie auch die Spieler/innen, die noch im Wettbewerb 26/27/28/29/30 gemeldet sind
ACHTUNG: Das Ausbullen sowie das Leg beginnen immer die Damen

Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, die Gewinnerin des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt die andere Spielerinn, das eventuelle 3. Leg beginnt die Spielerinn, die das 1. Leg begonnen hatte
Bei best of 5 wird in dieser Sequenz weiter gespielt

Turnier Nr. 32: Open Doppel DYP 501 M.O.
Spielbeginn: 20.00 Uhr

auf 1 Display/Team Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen
Spielbeginn: Zu Beginn wirft jeweils ein Spieler/eine Spielerin eines Teams auf das Bull, der Gewinner des Bullwerfens beginnt mit seinem Partner das 1. Leg, das 2. Leg beginnt das andere Team, das eventuelle 3. Leg beginnt das Team, das das 1. Leg begonnen hatte


Donnerstag, 14. Juni


Turnier Nr. 33+34: Open Turnier Einzel Herren und Damen 501 M.O.
Spielbeginn: 10.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU-Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler der das 1. Leg begonnen hatte.

Turnier Nr. 35+36: Open Einzel Jugend Herren und Damen (U15 Jahre) 501 S.O.
Spielbeginn: 12.00 Uhr

Doppel KO. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 15 Lebensjahr am 14 .06.2018 noch nicht überschritten haben und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1.Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 37 +38:  Open Einzel Jugend Herren und Damen (U18 Jahre) 501 M.O.
Spielbeginn: 12.00 Uhr

Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 18 Lebensjahr am 14 .06.2018 noch nicht überschritten haben und an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler der das 1. Leg begonnen hatte

Turnier Nr. 39+40: Qualifikationsturnier EDU EM Einzel Herren und Damen 501 D.O.
Spielbeginn Herren und Damen 17.00 Uhr

501 D.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen mit einer gültigen EDU-Lizenz von ihrem nationalen Landesverband und die noch nicht über die Rangliste bzw. über den Nationalen Verband für den Hauptbewerb qualifiziert/gemeldet sind

Spielbeginn: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hat

Die genaue Anzahl der Spieler, die sich aus dem Qualifikationsturnier für das Hauptturnier Nr 43/44 qualifizieren (Richtwert sind 8 Damen und 16 Herren) wird vor Ort bekannt gegeben

Dieses Turnier wird für die EDU Rangliste 2018/2019 gewertet

Turnier Nr. 41+42: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M.O.
Spielbeginn: 20.00 Uhr 

Doppel K.O.best of 3
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen

Matchauftalt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler der das 1. Leg begonnen hatte


Freitag, 15. Juni

Turnier Nr. 43+44: EDU EM Hauptbewerb Einzel Herren und Damen 501 D.O.
Spielbeginn Herren und Damen 9 .00 Uhr

Alle Spieler die sich für den Hauptbewerb qualifiziert haben werden gesetzt
Voraussetzung für die Spielberechtigung sind nur Spieler/innen, die eine gültige EDU Lizenz des nationalen Verbandes und sich für dieses Turnier qualifiziert haben
Spieler/innen, die im folgenden Bewerb EM Junioren U 18/U15 Nr 45/46 und 47/48 teilnehmen und sich für dieses Turnier qualifiziert haben, dürfen natürlich an diesem Wettbewerb auch teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2. Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte

Bei best of 7 beziehungsweise 9 beziehungsweise 11 wird immer in dieser Sequenz weiterverfahren

Dieses Turnier wird für die EDU Rangliste 2018/19 gewertet

Regeln für den Hauptbewerb
1. Ranglistenturniere
Aus der Endrangliste der EDU Rankingturniere sind die besten 6 Damen und die besten 12 Herren automatisch und direkt für den Hauptwettbewerb Einzel 501/D.O: qualifiziert
Für die EDU Ranglistensaison 2017/2018 wird die Endrangliste nach dem dritten Ranking in Luxemburg erstellt und als Basis für die Qualifikation herangezogen

2. Spielernominierung der Mitgliedsverbände für den Hauptbewerb
Die Mitgliedsverbände haben das Recht, namentlich Spieler/innen für den Hauptbewerb zu melden
Es bleibt den nationalen Verbänden überlassen nach welchen Richtlinien die Nominierung erfolgt Spieler/innen, die bereits über die Rangliste qualifiziert sind, dürfen nicht doppelt gemeldet werden
Die Liste mit den nominierten Spieler/innen muss bei der Europameisterschaft Caorle 2018 bei der Turnierleitung (EDU Turnierdirektor) bis spätestens am Sonntag 10. Juni 2018 20:00 Uhr abgegeben werden Die Spieler/innen auf dieser Liste müssen nummeriert/gesetzt sein

Die Anzahl der Spieler/innen, die der nationale Mitgliedsverband melden darf, ergibt sich aus folgenden Kriterien:

Koeffizient für die Setzliste um den Hauptbewerb Europameister Einzel 501 D.O.
Der Nationenkoeffizient wird berechnet nach den 2 besten Platzierungen der Damen bzw. den 3 besten Platzierungen der Herren aus der letzten Europameisterschaft 2017 vom Einzel 501 D.O.
Voraussetzung für die Ausschöpfung des vollen Spielekontingents jeder der EDU angeschlossenen Nation ist, dass die Nation bei der aktuellen Europameisterschaft 2018 in Caorle ein Herren und ein Damen Nationalteam gemeldet haben
Nationen, welche kein Herren oder Damen Nationalteam melden, haben die Möglichkeit, einen Startplatz zu melden
Nationen mit Nationalteamanmeldungen sind bei der Setzung immer vorrangig zu behandeln ohne Rücksicht auf den nationalen Koeffizienten. Vorrangig werden die von den nationalen Vertretern gemeldeten Spieler/innen gesetzt
Die namentliche Setzliste wird erst nach Vorliegen aller nationalen Meldungen veröffentlicht

Turnier Nr. 45+46 EDU EM Einzel Jugend Herren und Damen (U15 Jahren) 501 S.O.
Spielbeginn 13 .00 Uhr


Doppel K.O. best of 3

Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 15 Lebensjahr am 15.06.2018 noch nicht überschritten haben
Spieler/innen, welche die Voraussetzungen für dieses Turnier haben, aber eventuell noch am Hauptbewerb EM Einzel Nr. 43 /44 teilnehmen, dürfen natürlich an diesem Hauptbewerb teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2, Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Legbeginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte
Bei best of 5 wird immer in dieser Sequenz weiter gespielt

Turnier Nr. 47+48 EM Einzel Jugend Herren und Damen (U18 Jahren) 501 M.O.
Spielbeginn 13 .00 Uhr


Doppel K.O. best of 3

Das Halbfinale der Verliererrunde und Gewinnerrunde sowie das Finale werden best of 5 gespielt
Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die das 18 Lebensjahr am 15.06.2018 noch nicht überschritten haben
Spieler/innen, welche die Voraussetzungen für diese Turnier haben, aber eventuell noch am Hauptbewerb EM Einzel Nr. 43 /44 teilnehmen, dürfen natürlich an diesem Hauptbewerb teilnehmen

Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2, Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Leg beginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte
Bei best of 5 wird immer in dieser Sequenz weiterge spielt

Turnier Nr. 49+50: Open Turnier Einzel Herren und Damen 301 M,O.
Spielbeginn: 11.30 Uhr


Doppel K.O. best of 3

Teilnahmeberechtigt sind nur EDU Spieler/innen, die an keinem anderen Turnier teilnehmen
Matchauftakt: Zu Beginn wird auf das Bull geworfen, der Gewinner des Bullwerfens beginnt das 1. Leg, das 2, Leg beginnt der andere Spieler, das eventuelle 3. Legb eginnt der Spieler, der das 1. Leg begonnen hatte