1. DSC Fulda Erster

In der Bundesliga-Division Hessen geht es durcheinander. Sportlich! Gut so. Nicht organisatorisch! Das wäre auch schlecht. Die Amplituden schlagen derzeit kräftig aus. Hoch und runter - sowohl im oberen als auch unteren Bereich.

Darts im Segment - Home of 1. DSC Fulda
Doberman(nen)
Im Tunnel spielen de Rammler
Datterode All Stars wittern Morgenluft
DC Hessen Kassel schaltet hoch
Dark Lords besiegen den neuen Tabellenersten

1. DSC Fulda Erster

Der 1. DSC Fulda hat es geschafft und ist nun Tabellenführer der Bundesliga-Division Hessen. Um dieses Ziel zu realisieren, mussten die Fuldaer am vorletzten Spieltag der Hinrunde mindestens eine ihrer zwei Begegnungen gewinnen, um ganz sicher zu sein und um an dem 1, DC Doberman vorbeiziehen zu können, wären vier Punkte das Maß. Das ist dem Team aus Fulda in der Tat geglückt, ...

... aber

... mehr auch nicht! Der 12:8 (42:33) Sieg über den Tabellenletzten DC Hessen Kassel war anvisiert, und der DSC Fulda erfüllte die Marschtabelle vorbildlich, um den Gipfel ersteigen zu können. Erstes Plansoll erreicht!

Doch kaum waren sie virtuell auf Rang eins, patzten sie gleich danach, als das Match gegen den Tabellenvorletzten, die Dark Lords aus Frielendorf, total aus dem Ruder lief. „Total“ ist vielleicht eine Spur übertrieben, denn der DSC Fulda rettete bei der 10:11 (34:38) Niederlage wenigstens einen Punkt. Kann die Equipe aus Fulda damit voll zufrieden sein?

WC – wohl kaum

Denn die Dobermen wurden nicht abgehängt, sondern folgen nun mit fletschenden Zähnen und nur einem Punkt Abstand auf dem Fuße. Am 24. Oktober wird DC Doberman, der sich dieses Mal in der Rolle des Zuschauers üben musste, wieder von der Leine gelassen. Der Unterschied der beiden Spitzenmannschaften beträgt aktuell nur ein einziges Pünktchen und lediglich fünf Sets.

De Rammler und All Stars in Schlagdistanz


Auf Rang drei tummeln sich De Rammler. Der Club aus Helsa punktete dank seiner 14:8 (42:41) Performance gegen The Expandables Kassel, verlor jedoch gegen die Datterode All Stars 7:13 (31:40) und vermochte so nicht auf das Spitzenduo aufzuschließen.

Da auf der anderen Seite die All Stars außerdem in der Lage waren, sich gegen The Expandables 11:9 (38:35), wenn auch knapp, behaupten zu können, näherten sie sich de(n) Rammler bis auf einen Zähler und dem Spitzengespann bis auf vier Punkte.

DC Barockstadt Fulda noch nicht abgeschlagen


Selbst für den Fünftplatzierten, DC Barockstadt Fulda, der wiederum nur einen einzigen Punkt weniger als die All Stars aufweist, ergeben sich ebenfalls noch aussichtsreiche Perspektiven.

DC Hessen Kassel, The Expandables und Dark Lords 2 befinden sich allesamt tief im Keller: Drei, drei und null Punkte! Es wird schwer werden, diesem Underground. 

Nächster Spieltag, 23./24. Oktober

The Expandables - Dark Lords 2 (23.Oktober)
Datterode All Stars - DC Hessen Kassel
De Rammler - 1. DSC Fulda
1. DC Doberman - DC Barockstadt Fulda

Tabelle, Ergebnisse, nächster Spieltag