Zwei und zwei das macht vier ...

... trink kein Tee, sondern Bier. Amateur-Mathematiker Andreas von der Heyden wusste Rat. In der Tat. Nicht nur er, sondern sein gesamtes Team Demolition Darts. Zwei Spieltage, vier Siege, zwölf Punkte. Paderborn liegt vorn. In Nordrhein-Westfalen, so die Annalen.

Double Hai-Burger

Der Tag der Bundesligafortsetzung der Division Südwest, die sich nach mehreren Breaks bereits über eine Zeitdauer von neunzehn Monaten hinstreckt, um erfolgreich zum Ende zu gelangen, wurde am 11. September im total neu gestylten Darmstädter Checkpoint nochmals restartet.

Bundesliga Re-Start in Südwest

Sowohl die Bundesliga-Division Südwest als auch Bayern schlagen eine weitere Brücke für die Saison 2020/I und nehmen an diesem Samstag den Spielbetrieb wieder auf. Werfen wir zunächst einen Blick auf die Brücke im Südwesten.

Nichts Papalapapp, sondern Papala-Pub

Das Team Papala-Pub aus Voerde hat sich erst kürzlich mit einem Blitz-Aufstieg in die Bundesliga-Division West katapultiert und fungierte bereits am letzten Samstag beim Saisonauftakt als Gastgeber. Fazit: Super Dartstag. Ein richtiger Knaller!

Zwei Siege für Demolition Darts

Es gibt sie noch, es gibt sie wieder: Die gute, alte Bundesliga! Aus der Division NRW trafen sich am Samstag Demolition Darts Paderborn, Sharpshooters aus Kierspe und Number One Lünen in der Manhattan Sportsbar und verbrachten gutgestimmt einen schönen Darts-Day. What a Feeling. Endlich wieder Darts unter beinahe...

zum Newsarchiv