Turnierberichte

keine News in dieser Ansicht

Fränkische Meisterschaften: Heike Bähnck und Manfred Bilderl die Besten

Auch bei den 21. Offenen Fränkischen Meisterschaften in der Eventhalle auf dem Autohof Strohofer in Geiselwind am 8. und 9. Mai, die von der DLB-Franken wie gewohnt hervorragend inszeniert worden waren, überzeugte Manfred Bilderl (Ahlen) in allen Belangen. Fünfmal wurde ihm ein Pokal überreicht, dreimal als Sieger und je einmal als Zweiter und Dritter. Somit the Top of the Tops.

Sein dritter Rang resultierte aus dem Mixed 301 M.O., in dem er mit Ehefrau Sabine an den Start gegangen war. Als Zweiter zeigte er sich im Offenen-Einzel 301 M.O., während er dagegen in der 501 D.O.-Disziplin im Offenen-Einzel nicht zu schlagen gewesen war. Seine beiden verbleibenden Siege schmiedete er zusammen mit dem Würzburger Alexander Köhler in den Doppel-Wettbewerben – einmal im Offenen-Doppel 301 M.O., das andere Mal im 501 D.O in der DSAB Doppel A und höher-Disziplin.


Manfred Bilderl

Damit sind bereits zwei Siege von Alexander Köhler erwähnt, der aber wie Manfred Bilderl hattrickte, denn er gewann zudem noch das DSAB Herren-Einzel 501 D.O. – sein erster Sieg in dieser Disziplin in der laufenden Saison.


Sascha Stein


An dritter Stelle der erfolgreichsten Spieler in Geiselwind rangierte dieses Mal Sascha Stein. Der Spieler aus Birkenau nahm von den Fränkischen einen Sieg, einen zweiten sowie dritten Platz mit. Der Sieg glückte ihm im Mixed. Als Runner-up empfahl er sich im DSAB-Doppel 501 D.O. und als Dritter beendete er das Offene-Einzel über die lange Distanz.


Einen imponierenden Eindruck hinterließ ebenfalls Jens Bochmann (Oelsnitz) als Sieger und Zweiter. Den ersten Platz erkämpfte er sich im Offenen-Einzel 301 M.O. und den zweiten in der DSAB Masters-Disziplin, die er 2010 bei den Bavaria Open bereits einmal zu seinen Gunsten entscheiden konnte, während er in Gäufelden als Dritter gefiel.


Jens Bochmann

Als weitere Gewinner bei den Fränkischen stellten sich noch Thomas Braun (Nordendorf), Michael Schröttle (Tierhaupten) und Ralf Stephan vor. Thomas Braun und Michael Schröttle gewannen zusammen das DSAB-Doppel 301. Dagegen hielt sich der Ludwigshafener Ralf Stephan bei den DSAB Amateuren im 301 M.O. schadlos – sein zweiter Sieg in dieser Saison bei den Amateuren, den ersten holte er sich in Eschweiler bei den Offenen Grenzland Meisterschaften am 13. März, bei den Fränkischen kassierte er 444 Punkte für die entsprechende DSAB-Rangliste, beim Grenzland hatte er sogar 660 Zähler ergattern können.  


Für Mehmet Gönen (Pirmasens) und Mario Schuster (Meitingen) reichte es zwar nicht ganz zum Sieg, aber als zweimalige Runners-up konnten sie sich ebenfalls sehen lassen. Mario Schuster kam im DSAB Doppel C+B sowie im DSAB Amateure auf Rang zwei. Auf der anderen Seite ließ Mehmet Gönen als Finalist im DSAB Doppel 501 D.O. sowie im Offenen-Einzel 501 D.O. aufhorchen.


Rico Tittmar

Sascha Ruloffs aus Schweinfurt, frisch gekürter Las Vegas Winner im International Challenge Cup, lag in der Endabrechnung im Mixed auf Position zwei und im Einzel 301 M.O. platzierte er sich als Dritter.

Steffen Fliegner (Ophausen), Karlheinz Gombocz (Nördlingen) und Sebastian Reinhart (Zwotzen) belegten allesamt einmal Platz zwei. Steffen Fliegner und Sebastian Reinhart taten sich dafür im Offenen-Doppel 301 M.O. zusammen, während Karlheinz Gombocz im DSAB Doppel C+B den zweiten Platz einfuhr.


Frank Schuh

Dritte Plätze gab es für Matthias Ketterer aus Raststatt im Offenen-Einzel 501 D.O. sowie für den Schweinfurter Rene Niedoba zusammen mit Klaus Stiller (Hambach) im DSAB Doppel C+B. Ebenfalls gemeinsam auf Rang drei kamen Frank Schuh (Baden-Baden) – Alter, Ego und Schönheit immer vor(n) - und Alfonso Sapia (Ottersweier) im Offenen-Doppel 301 M.O., wie auch Sebastian Siegert (Schmalkalden) gemeinsam mit Rico Tittmar (Trusetal) im DSAB Doppel A und höher den gleichen Rang belegen konnten. Justin Räbel (Moers) setzte sich dafür bei den DSAB Amateuren mit Platz drei in Szene.

Bei den Damen nahmen Sabine Lischka-Kurz (Nidderau) im DSAB Damen-Einzel und Martina Felber im DSAB Damen-Doppel je einen dritten Platz mit, wobei Letztgenannte zusammen mit Sabine Bilderl (Ahlen) erfolgreich gewesen war, die ihrer persönlichen Erfolgsbilanz noch einen weiteren dritten Platz im Mixed hinzufügen konnte. 


Als Zweitplazierte machten Nadine Ondra (Ebern), Tamara Pätzold (Waldfenster), Tanja Smolka (Dreich) und Ariane Sidiropoulos (Gochsheim) auf sich aufmerksam. Nadine Ondra und Ariane Sidiropoulos hatten dabei erfolgreich im Offenen Damen-Doppel harmoniert, Tamara Pätzold präsentierte sich Mixed vorn und Tanja Smolka feierte ihren Triumph im DSAB Damen-Doppel, und zwar gemeinsam mit der Offenbacherin Nancy Schlesing, die sich außerdem noch im DSAB Damen-Einzel Platz zwei erkämpfte und so zweimal ein Endspiel bestritt.


Ariane Sidiropoulos 

Als Siegerinnen taten sich Tanja Hebling (Rimbach) sowie Sabine Schramml und Sabine Strobl hervor. Die beiden Damen aus Garmisch-Partenkirchen waren im abschließenden Damen-Doppel die Besten, während Tanja Hebling im DSAB Damen-Einzel Flagge zeigte und ihren zweiten Saisonsieg in dieser Disziplin dokumentieren konnte. 


Carmen Arenth glänzte mit einem Sieg und einem dritten Platz. Die Erfolge der Pirmasenserin entsprangen einer erfolgreichen Co-Produktion mit Heike Bähnck (Ketsch) in den beiden Damen-Doppel Wettkämpfen, wobei die beiden Damen das DSAB-Doppel für sich zu entscheiden vermochten.


Tanja Hebling


Mit einen zusätzlichen Sieg im Mixed avancierte Heike Bähnck mit insgesamt zwei Siegen und einem dritten Rang zur erfolgreichsten Akteurin der Offenen Fränkischen Meisterschaften 2010.


Heike Bähnck

Die erfolgreichsten SpielerInnen
21. Fränkische Meisterschaften
8./9. Mai 2010

 

1.

2.

3.

Manfred Bilderl

3

1

1

Alexander Köhler

3

 

 

Heike Bähnck

2

 

1

Sascha Stein

1

1

1

Jens Bochmann

1

1

 

Carmen Arenth

1

 

1

Tanja Hebling

1

 

 

Sabine Schramml

1

 

 

Sabine Strobl

1

 

 

Thomas Braun

1

 

 

Michael Schröttle

1

 

 

Ralf Stephan

1

 

 

Nancy Schlesing

 

2

 

Mehmet Gönen

 

2

 

Mario Schuster

 

2

 

Sascha Ruloffs

 

1

1

Nadine Ondra

 

1

 

Tamara Pätzold

 

1

 

Ariane Sidiropoulos

 

1

 

Tanja Smolka

 

1

 

Steffen Fliegner

 

1

 

Karlheinz Gombocz

 

1

 

Sebastian Reinhart

 

1

 

Sabine Bilderl

 

 

2

Martina Felber

 

 

1

Sabine Lischka-Kurz

 

 

1

Matthias Ketterer

 

 

1

Rene Niedoba

 

 

1

Justin Räbel

 

 

1

Alfonso Sapia

 

 

1

Frank Schuh

 

 

1

Sebastian Siegert

 

 

1

Klaus Stiller

 

 

1

Rico Tittmar

 

 

1

Ergebnisse

Offenes-Einzel 301 M.O.

1. Jens Bochmann

Oelsnitz

2. Manfred Bilderl

Ahlen

3. Sascha Ruloffs

Birkenau

4. Sascha Stein

Birkenau

5. Rocco Tittel

Langen-Hennersdorf

5. Sebastian Reinhart

Zwotzen

7. Daniel Klose

Burk

7. Matthias Ketterer

Rastatt

DSAB Damen-Doppel 301 M.O.

1. Heike Bähnck
1. Carmen Arenth

Ketsch
Pirmasens

2. Nancy Schlesing
2. Tanja Smolka

Offenbach
Dreieich

3. Martina Felber
3. Sabine Bilderl

Geislingen

Ahlen

4. Ariane Sidiropoulos
4. Tamara Pätzold

Gochsheim
Waldfenster

5. Kerstin Stöhlein
5. Angela Juchta

Herrieden
Ansbach

DSAB Herren-Doppel C+B 301

1. Thomas Braun
1. Michael Schröttle

Nordendorf
Thierhaupten

2. Mario Schuster
2. Karlheinz Gombocz

Meitingen
Nördlingen

3. Klaus Stiller
3. Rene Niedoba

Hambach
Schweinfurt

4. Klaus Haag
4. Christian Busse

Strasbourg
Offenbach

5. Rene Dietrich
5. Christian Walter

Neustadt
Neustadt

DSAB Herren-Doppel 501 D.O. A und höher

1. Manfred Bilderl
1. Alexander Köhler

Ahlen
Würzburg

2. Sascha Stein
2. Mehmet Gönen

Birkenau
Pirmasens

3. Sebastian Siegert
3. Rico Tittmar

Schmalkalden
Trusetal

4. Holger Kremhöller
4. Werner Stefan

Hallbergmoos
Neufahrn

5.  Marco Delwick
5. Manfred Büttner

Hammelburg
Alitzheim

5. Andreas Spindler

5. Nic Regus

Ebern
Bamberg

7. Rene Ruloffs
7. Sascha Ruloffs

Schweinfurt

Schweinfurt

7. Sebastian Reinhart
7. Steffen Fliegner

Zwotzen
Ophausen

Offenes Einzel 501 D.O.

1. Manfred Bilderl

Ahlen

2. Mehmet Gönen

Pirmasens

3. Sascha Stein

Birkenau

4. Rico Tittmar

Trusetal

5. Jens Bochmann

Oelsnitz

5. Thomas Hoeg

Bensheim

7. Wilhelm Zintl

Langenzenn

7. Hans Gubmeier

Eslarn

Mixed 301 M.O.

1. Heike Bähnck
1. Sascha Stein

Ketsch
Birkenau

2. Tamara Pätzold
2. Sascha Ruloffs

Waldfenster
Schweinfurt

3. Sabine Bilderl
3. Manfred Bilderl

Ahlen
Ahlen

4. Carmen Arenth
4. Mehmet Gönen

Pirmasens
Pirmasens

5. Sandra Büttner
5. Manfred Büttner

Alitzheim
Alitzheim

5. Martina Felber
5. Holger Kremhöller

Geislingen
Hallbergmoos

7. Susanne Wittmann
7. Thomas Braun

Thierhaupten
Nordendorf

7. Angela Juchta
7. Daniel Klose

Ansbach
Burk

Offenes-Einzel 301 M.O.

1. Jens Bochmann

Oelsnitz

2. Manfred Bilderl

Ahlen

3. Sascha Ruloffs

Birkenau

4. Sascha Stein

Birkenau

5. Rocco Tittel

Langen-Hennersdorf

5. Sebastian Reinhart

Zwetzen

7. Daniel Klose

Burk

7. Matthias Ketterer

Rastatt

DSAB Herren-Amateur Einze 301 M.O. A

1. Ralf Stephan

Ludwigshafen

2. Mario Schuster

Meitingen

3. Justin Räbel

Moers

4. Herbert Müller

Ludwigshafen

5. Sebastian Schöpplein

Würzburg

5. Erns Geoffrey

Würzburg

7. Mirko Hörnlein

Bamberg

7. Bodo Walther

Ailertchen

DSAB Damen-Einzel 301 M.O.

1. Tanja Hebling

Rimbach

2. Nancy Schlesing

Offenbach

3. Sabine Lischka-Kurz

Nidderau

4. Sabrina Spörle

Sandhausen

5. Nadine Ondra

Ebern

5. Sandra Büttner

Sulzheim

7. Martina Felber

Geislingen

7. Isabil Hubois

Mühlheim-Kärlich

DSAB Herren-Einzel Masters 501 D.O.

1. Alexander Köhler

Würzburg

2. Jens Bochmann

Oelsnitz

3. Matthias Ketterer

Rastatt

4. Romeo Tiganele

Schütterwald

5. Manfred Bilderl

Ahlen

5. Holger Rettig

Rimbach

7. Mehmet Gönen

Pirmasens

7. Stefan Kruse

Pegnitz

Offenes Doppel 301 M.O.

1. Alexander Köhler
1. Manfred Bilderl

Würzburg
Ahlen

2. Sebastian Reinhart
2. Steffen Fliegner

Zwotzen
Ophausen

3. Frank Schuh
3. Alfonso Sapia

Baden-Baden
Ottersweier

4. Sascha Stein
4. Mehmet Gönen

Birkenau
Pirmasens

5. Sebastian Siegert
5. Rico Tittmar

Schmalkalden
Trusetal

5. Mirko Hörnlein
5. Sascha Schneider

Bamberg
Litzendorf

7. Andreas Warth
7. Romeo Tiganele

Offenburg
Schutterwald

7. Herbert Müller
7. Justin Räbel

Ludwigshafen
Moers

Damen-Doppel 301 M.O.

1. Sabine Schramml
1. Sabine Strobl

Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen

2. Ariane Sidiropoulos
2. Nadine Ondra

Gochsheim
Ebern

3. Heike Bähnck
3. Carmen Arenth

Ketsch
Pirmasens

4. Nancy Schlesing
4. Tanja Smolka

Offenbach
Dreieich

5. Adriana Karl
5. Andrea Weber

Würzburg
Biebelried